Schnellnavigation

Auswahlfelder, um die Seite auf die persönlichen Bedürfnisse anzupassen.

Informationen zum Standort

«Fächerei»: Wo tolle Sachen in Fächern präsentiert werden

Die «Fächerei» gehört zum Verein Chupferhammer. Dieser bietet Menschen mit Behinderung Lebens- und Arbeitsorte an. Mehr Informationen zu unserem Verein finden Sie unter Über uns oder auf der Website vom Verein Chupferhammer.

In der «Fächerei» engagieren sich Bewohnerinnen und Bewohner der Lebensgemeinschaft Ida-Sträuli-Strasse in Winterthur. Sie sind im Verkauf oder im Atelier tätig.

«Fächerei» heisst es, weil unser reiches Sortiment an Geschenken, Lebensmitteln und kreativen Produkten in vermietbaren Fächern gezeigt wird. Wir haben Möglichkeiten, die für die Auftraggeber und Ausstellerinnen kostengünstig sind.

Kontakt

Verein Chupferhammer
Fächerei
Emil-Krebs-Gasse 10
8400 Winterthur

Zürich

Ausserkantonale Finanzierung: IVSE nicht anerkannt

Behinderungsarten

  • Körperliche Behinderung
  • Kognitiv/Geistige Behinderung
  • Psychische Behinderung
  • Sinnesbehinderung
  • Suchtbehinderung
  • Autismusspektrum

Tätigkeitsfelder

  • Malen / Werken / Gestalten
  • Handarbeit / Textiles / Nähen

Arbeitsform

  • Begleiteter Arbeitsplatz im ergänzenden Arbeitsmarkt (2. Arbeitsmarkt)

Arbeitsfeld

  • Kreatives / Theater / Handarbeit

Freie Plätze

  • Tagesstruktur

    • Tagesstruktur

      Platz in der Tagesstruktur ohne Lohn (50-100%)

      Die Fächerei ist ein Mietfachladen in Winterthur, welcher vom Chupferhammer betrieben wird.

      Im Atelier wird an einer Vielfalt von Produkten gearbeitet. Individuelle Fähigkeiten und Vorlieben der Klienten, sind Ausgangslage für die Entwicklung von Produkten, welche im Laden verkauft werden. Der kleine und ruhige Arbeitsplatz ist vor allem für Menschen, welche schnell an Reizüberflutung leiden, geeignet.

      Im Fächerei-Laden fallen Arbeiten wie Reinigung, Auszeichnung von Waren, Auffüllen von Verkaufsflächen und Werbung und Dekoration an. Die Menschen mit besonderen Bedürfnissen können mit den Auftraggebenden und Kunden in Kontakt treten und erhalten so Feedback auf ihre Produkte und ihre Arbeit als Verkäufer*innen.

      Ausserkantonale Finanzierung: IVSE nicht anerkannt

      Frei ab sofort

      Behinderungsarten
      • Körperliche Behinderung
      • Kognitiv/Geistige Behinderung
      • Psychische Behinderung
      • Sinnesbehinderung
      Tätigkeitsfelder
      • Malen / Werken / Gestalten
      • Handarbeit / Textiles / Nähen

Informationen über die Institution "Verein Chupferhammer"

Tagesstruktur

79 Plätze (2 frei)

Wohnen

102 Plätze (4 frei)

Arbeiten

31 Plätze

Chupferhammer – wohnen und arbeiten mitten in der Gesellschaft

13 Lebensorte, 10 Arbeitsorte, eine Werkstatt und ein Laden. Hier leben und arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung. Die Lebens- und Arbeitsorte sind in der Ostschweiz verteilt: in den Kantonen SG, AR, TG und ZH. Uns gibt es überall! Die Institution Chupferhammer befindet sich mitten in der Gesellschaft!