Navigation rapide

Liste des outils d'accessibilité

Informations sur le site

In der eigenen Wohnung das Leben gestalten und die Selbständigkeit ausbauen – diese Ziele verfolgt das Wohncoaching Mobile.

Sie suchen ambulante Wohnbegleitung durch professionelle Dienstleister? Wir bieten sie in folgenden Formen an:

– Im Internen Wohncoaching an der Dornacherstr. 146 in zehn 1½ Zimmerwohnungen mit einem gemeinsamen monatlichen Nachtessen, dem wöchentlichen Zvieri-Treff und der Möglichkeit, an 2 Abenden mit anderen Bewohnenden das Abendessen einzunehmen.
– Im Externen Wohncoaching in Wohnungen des Wohncoaching, die sich in Basel und Umgebung befinden.
– Und wir begleiten Sie auch gerne in der eigenen Wohnung.

Das Wohncoaching steht allen erwachsenen Personen offen, die über die grundlegenden Fähigkeiten für selbständiges Wohnen verfügen, jedoch in einem oder mehreren Bereichen des täglichen Lebens Unterstützung suchen und/oder ihre Wohnkompetenzen ausbauen möchten.

Insbesondere richtet sich das Angebot an Menschen mit psychischen und psychosozialen Problemen, die eine IV-Leistung oder Sozialhilfe beziehen.

Idealerweise bringt die interessierte Person mit:

– Verbindlichkeit und Kooperationsbereitschaft,
– grundlegende Selbständigkeit in Haushaltsführung und Freizeitgestaltung,
– konstante psychiatrische oder psychologische Begleitung,
– selbständige Medikamenteneinnahme,
– eine unterstützende Tagesstruktur, im Idealfall eine Beschäftigung oder ein Arbeitsplatz im Umfang von 50 Stellenprozent,
– gesicherte Finanzierung durch die Ergänzungsleistungen (Bedarfsermittlung per IHP), die Sozialhilfe oder das eigene Vermögen.

Contact

Wohncoaching
Mobile Basel
Wohncoaching
Dornacherstrasse 192
4053 Basel

Bâle-Ville

Financement extra-cantonal : Non-reconnu CIIS

Les types de handicap

  • Handicap psychique Primaire
  • Lésion cérébrale
  • Spectre autistique
  • Dépendant d’un fauteuil roulant

Forme de logement

  • Accompagnement ambulatoire en logement avec bail à loyer propre

Places disponible

  • Logement

    • Logement

      Woco Neubad: Wohnbegleitung in Studio

      Seit September 2021 bietet das Wohncoaching Mobile ein neues ambulantes Angebot! 

      Zusammen mit dem Wohnheim Leonhard bewohnt das Wohncoaching Mobile im Quartier Neubad einen Neubau. Dort bieten wir ambulante Wohnbegleitungen in 12 Studios mit integrierter Küche und Bad, grossteils mit Balkon an. Zusätzlich stehen Gemeinschaftsräume und ein grosser Garten zur Verfügung.

      Der freie Platz bietet Wohnbegleitung in einem Studio ca. 30 m² mit Balkon für eine Person, die selbständig wohnen möchte und gleichzeitig am nachbarschaftlichen Leben teilhaben will. Der zeitliche Umfang der Wohnbegleitung orientiert sich am Bedarf der Person, möglich sind 1 - 2 wöchentliche Treffen für Beratung und konkrete Unterstützung.

      Wir Mitarbeitenden sind regelmässig vor Ort. Gemeinsam mit den begleiteten Personen entwickeln wir Aktivitäten, die das nachbarschaftliche Zusammenleben im Haus fördern.

      Das Angebot richtet sich an Personen mit psychischen Beeinträchtigungen oder psychosozialen Entwicklungsthemen. Die Finanzierung erfolgt über Ergänzungsleistungen, Sozialhilfe oder private Finanzierung von Selbstzahlenden. Die Miete beträgt 1050 Fr. plus 105 Fr. Nebenkosten plus  42 Fr. Wlan/Internet

      gern nehmen wir Ihre Anfrage entgegen: wohncoaching@mobilebasel.ch sowie unter Tel. 061 331 41 35. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage https://www.mobilebasel.ch/wohncoaching/.



      Financement extra-cantonal : Non-reconnu CIIS

      Disponible à partir du15.02.2022

      Types de handicap
      • Handicap psychique
      • Lésion cérébrale
      • Spectre autistique
      Forme de logement
      • Accompagnement ambulatoire en logement avec bail à loyer propre

Informations sur l'institution "Mobile Basel"

Logement

153 Places (6 disponible)

Travail

17 Places (4 disponible)

Der Verein Mobile Basel widmet sich der professionellen Betreuung und Begleitung von Menschen in schwierigen Lebenssituationen in den Bereichen Wohnen, Freizeit und Arbeit sowie im sozialen Alltag. Mobile Basel schafft Lösungen, die auf Selbstbestimmung und Zusammenarbeit sowie auf Vernetzung und Entwicklung basieren.

Seit Januar 2017 arbeitet Mobile Basel als selbstführende Organisation. Es gibt keine Leitungsfunktionen mehr und die Verantwortung in den einzelnen Betrieben verteilt sich auf alle Mitarbeitenden gleichwertig, beziehungsweise nach Aufgabenfeldern und Ressorts. Entscheidungsfindungen werden mit gezielten Methoden effizient erarbeitet.