Navigation rapide

Liste des outils d'accessibilité

Informations sur le site

Angebot Wohnbegleitung

Das Betreute Wohnen bietet Wohnbegleitung durch qualifiziertes Fachpersonal an. Die zeitlich unbegrenzte Wohnbegleitung richtet sich an interessierte Personen, die entweder bereits in einer eigenen (Miet-) Wohnung leben oder bei Bedarf in eine vom Betreuten Wohnen zur Verfügung gestellten Wohnung einziehen möchten. In diesem Fall stellt das Betreute Wohnen nach Vertragsunterzeichnung für die Dauer der Begleitung eine Wohnung in Untermiete zur Verfügung. Diese Wohnungen befinden sich an zentralen Standorten und sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Ein Verbleib in einer vom Betreuten Wohnen zur Verfügung gestellten Wohnung ist nach Beendung der Begleitung in Ausnahmefällen möglich.

Das Betreute Wohnen unterstützt die Klienten und Klientinnen durch regelmässige Besuche und durch Einzelgespräche. Zusammen mit dem Klienten/der Klientin werden individuelle Ziele ausgewählt und in einem strukturierten Vorgehen regelmässig ausgewertet. Möglich Themen einer Wohnbegleitung sind:

  • Wohnkompetenz (Anleitung in Unterhalt und Pflege der Wohnung) 
  • Umgang mit Alltagsproblemen 
  • Unterstützung in der Administration 
  • Probleme am Arbeitsplatz / Unterstützung beim Finden einer Tagesstruktur 
  • Finanzielle und rechtliche Beratung 
  • Gesundheit (Umgang mit Krankheit), Ernährung 
  • Krisenbegleitung 
  • Freizeit 
  • Soziale Kontakte / Beziehungsfragen / persönliche Anliegen

In der Regel besuchen wir die Klientinnen und Klienten ein Mal wöchentlich vor Ort in der Wohnung. Die Besuchsfrequenz wird den individuellen Bedürfnissen angepasst und kann auch erhöht werden.

Die Zusammenarbeit ist mit einem Wohnvertrag geregelt, welcher Hausordnung und wenn nötig Untermietverhältnis beinhaltet. Im Kontakt mit eigenen Kindern sind uns besonders das Kindeswohl und der Schutz der Kinder ein zentrales Anliegen, was individuell mit einem Zusatzvertrag geregelt wird.

In akuten Krisensituationen besteht die Möglichkeit zur Stabilisierung für maximal drei Wochen in eines unserer teilstationären Häuser einzutreten und das Therapieangebot vor Ort zu nutzen.

Contact

Wohnbegleitung
Stiftung für Sozialtherapie, Betreutes Wohnen
Wohnbegleitung
Klosterzelgstrasse 21
5210 Windisch

Argovie

Financement extra-cantonal : Non-reconnu CIIS

Les types de handicap

  • Handicap psychique
  • Addictions

Forme de logement

  • Logement en appartement protégé sans bail à loyer propre

Places disponible

  • Logement

    Wohnbegleitung auf Anfrage

    Aucune autre information disponible. Veuillez vous adresser au contact.

    Contact

    Financement extra-cantonal : Non-reconnu CIIS

    Types de handicap

    • Handicap psychique
    • Addictions

    Forme de logement

    • Logement en appartement protégé sans bail à loyer propre

Informations sur l'institution "Stiftung für Sozialtherapie, Betreutes Wohnen"

BETREUTES WOHNEN

Das Betreute Wohnen der Stiftung für Sozialtherapie mit Standorten in Windisch und Brugg ist ein teilstationäres Angebot im Anschluss an eine stationäre Therapie oder an eine Entzugsbehandlung. Wir bieten Übergangs-, wie auch Langzeitwohnplätze an. Voraussetzung für den Aufenthalt ist in der Regel eine abgeschlossene stationäre Therapie und die Bereitschaft, sich auf einen abstinenzorientierten Integrationsprozess einzulassen. Unser Angebot kann auch genutzt werden, wenn seit der letzten Therapie einige Zeit vergangen und eine Stabilisierung der aktuellen Lebensumstände im Alltag notwendig ist.

Wir sehen im Angebot des Betreuten Wohnens einen wichtigen Schritt in Richtung eigenständiges Leben. Ab dem Eintritt ist eine externe Tagesstruktur von Vorteil. Wir können bei Bedarf übergangsweise eine Interne Beschäftigung und im Rahmen einer Bewerbungswerkstatt Hilfe bei der Stellensuche anbieten. In der Regel gehen die Klientinnen und Klienten tagsüber ihren individuellen Tätigkeiten nach. Die sozialtherapeutische Betreuung bieten wir jeweils in den Abendstunden und am Wochenende an. Das Einhalten der vorgegebenen Strukturen und der Hausregeln ist verbindlich und die Teilnahme an wöchentlichen Gruppen- und Einzelgesprächen obligatorisch.

Wir sind von der Schweizerischen Vereinigung für Qualitäts- und Management-Systeme (SOS) zertifiziert. Im Weiteren hat uns das Departement Bildung, Kultur und Sport, Abteilung Sonderschulung, Heime und Werkstätten, die Bewilligung zur Führung des Betreuten Wohnens als stationäre Einrichtung für erwachsene Menschen mit Behinderungen erteilt. Beide Zertifizierungen werden regelmässig auf die Einhaltung der Qualitätsstandards überprüft.

Träger des Betreuten Wohnens ist die Stiftung für Sozialtherapie. Die Stiftung ist seit 1984 in der Suchthilfe engagiert.

Contact

Stiftung für Sozialtherapie, Betreutes Wohnen
Stiftung für Sozialtherapie, Betreutes Wohnen
Klosterzelgstrasse 21
5210 Windisch