Schnellnavigation

Auswahlfelder, um die Seite auf die persönlichen Bedürfnisse anzupassen.

Informationen zum Standort

Im Besuchsdienst Innerschweiz arbeiten Menschen im geschützten Rahmen, die aus psychischen oder psychosomatischen Gründen eine IV-Rente oder wirtschaftliche Sozialhilfe beziehen.

Nach erfolgreichem Abschluss des Weiterbildungskurses besuchen Sie selbständig Menschen im Alters- und Pflegeheim oder im Privathaushalt. Ihre Aufgabe besteht darin, stundenweise betagte, beeinträchtigte und einsame Menschen zu besuchen, Gesellschaft zu leisten, vorzulesen, Spaziergänge oder kurze Ausflüge zu machen, gemeinsam Besorgungen zu erledigen, uvm. Sie schenken diesen Menschen durch Ihre regelmässigen Besuche eine grössere Lebensqualität und helfen mit, Angehörige zu entlasten.

Die Mitarbeiter:innen Besuchsteam werden durch Fachpersonen in ihre Arbeitseinsätze eingeführt, laufend unterstützt und begleitet. 

Der Besuchsdienst Innerschweiz bildet die Mitarbeiter:innen Besuchsteam regelmässig durch Fachkurse weiter, um das berufliche Wissens von fach-, sozialen- und persönlichen Kompetenzen zu fördern.

Kontakt

Wesemlinrain 3c, 6006 Luzern
Stiftung Besuchsdienst Innerschweiz BDI
Wesemlinrain 3c, 6006 Luzern
6006 Luzern

Luzern

Ausserkantonale Finanzierung: IVSE anerkannt

Behinderungsart

  • Psychische Behinderung Schwerpunkt

Tätigkeitsfelder

  • Malen / Werken / Gestalten
  • Kochen / Backen / Hauswirtschaft
  • Singen / Musizieren

Arbeitsform

  • Begleiteter Arbeitsplatz im ergänzenden Arbeitsmarkt (2. Arbeitsmarkt)

Arbeitsfeld

  • Medizin / Gesundheit / Soziales

Freie Plätze

  • Arbeiten

    • Arbeiten

      Weiterbildungskurs Mitarbeiter:in Besuchsteam

      Der professionelle Weiterbildungskurs mit integriertem Praktikum dauert gesamthaft drei Monate. Fünf Wochen davon sind Präsenzunterricht an vier Wochentagen zu 4h. Anschliessend wird der Kurs stundenweise weitergeführt.   

      Als Kursteilnehmerin resp. Kursteilnehmer werden Sie mit den Lebenssituationen von betagten, beeinträchtigten, einsamen und erkrankten Menschen vertraut gemacht. Sie er­werben praktische Fähigkeiten, die zur Betreuung nötig sind. Bedingung für die Teilnahme ist, dass Sie aus psychischen oder psychosomatischen Grün­den eine Voll- oder Teil-IV-Rente beziehen oder wirtschaftliche Sozialhilfe beziehen und im geschützten Bereich arbeiten möchten.

      Der nächste Weiterbildungskurs findet ab 19. August 2024 statt. Aktuell hat es noch freie Plätze. 

      Sind Sie interessiert? Gerne informieren wir Sie an der nächsten Infoveranstaltung zu weiteren Details. 

      Ausserkantonale Finanzierung: IVSE anerkannt

      3 Plätze verfügbar

      Behinderungsart
      • Psychische Behinderung
      Arbeitsform
      • Begleiteter Arbeitsplatz im ergänzenden Arbeitsmarkt (2. Arbeitsmarkt)
      Arbeitsfeld
      • Medizin / Gesundheit / Soziales

Informationen über die Institution "Stiftung Besuchsdienst Innerschweiz BDI"

Arbeiten

20 Plätze (3 frei)

Ein Angebot mit grosser Wirkung                         

Besuchsdienst

Durch unsere Besuche erhalten ältere oder beeinträchtigte Menschen wichtige persönliche Kontakte und Unterstützung in ihrem Alltag. Die Stiftung bietet diesen Menschen ein besonderes Stück Lebensqualität.                            

Geschütze Arbeitsplätze

Die Stiftung schafft wertvolle Arbeitsplätze für Menschen, welche Arbeitsbedingungen in einem geschützten Rahmen suchen.