Schnellnavigation

Auswahlfelder, um die Seite auf die persönlichen Bedürfnisse anzupassen.

Informationen zum Standort

Das Restaurant Story wurde in Kooperation mit der Alfred Müller AG im Januar 2019 eröffnet. Das Restaurant Story ist ein modernes Selbstbedienungs- und Take-Away Restaurant und steht Kunden während der Woche offen. Nebst den Menüs für das Restaurant Story, werden in der Produktionsküche an der Neuhofstrasse in Baar auch die Mittagessen für unserer Klientinnen und Klienten, unser Fachpersonal und diverse Mittagstische der Schulen Baar gekocht. Das Restaurant Story bietet sowohl Arbeitsplätze im Bereich Service und Küche.

Kontakt

Restaurant Story
Stiftung zuwebe
Restaurant Story
Neuhofstrasse 12
6340 Baar

Zug

Ausserkantonale Finanzierung: IVSE anerkannt

Behinderungsarten

  • Körperliche Behinderung
  • Kognitiv/Geistige Behinderung
  • Psychische Behinderung
  • Sinnesbehinderung
  • Hirnverletzung
  • Autismusspektrum

Arbeitsform

  • Begleiteter Arbeitsplatz im ergänzenden Arbeitsmarkt (2. Arbeitsmarkt)

Arbeitsfeld

  • Gastronomie / Catering / Hotellerie

Freie Plätze

  • Arbeiten

    • Arbeiten

      Mitarbeiter/in Küche Story

      Arbeiten in der Küche

      In der Küche kochen Sie das Mittagessen.

      Sie rüsten und schneiden Lebensmittel.

      Sie schöpfen am Mittag das Essen an die Gäste.

      Sie reinigen Maschinen in der Küche und Ihren Arbeits-Platz.

      Sie arbeiten von Hand, mit Werkzeugen (zum Beispiel Messer) und mit Maschinen. 

      Voraussetzungen

      Sie haben Freude am Kochen.

      Sie können gut mit Ihren Händen arbeiten.

      Sie halten sich an die Regeln für Sicherheit und Hygiene

      Restaurant Story

      In Kooperation mit der Alfred Müller AG haben wir im Januar 2019 das Restaurant Story eröffnet. Das Lokal im Neuhofquartier liegt mitten im Gewerbeviertel von Baar und ist jeweils von Montag bis Freitag offen. Die Gäste sind international und schätzen den Kontakt mit unseren Mitarbeitenden.

      Das Restaurant Story bietet Platz für 120 Gäste und verfügt über eine grosszügige Küche. Diese ist auch der Hauptstandort unserer Küchenmannschaft.

      Ausserkantonale Finanzierung: IVSE anerkannt

      Behinderungsarten
      • Körperliche Behinderung
      • Kognitiv/Geistige Behinderung
      • Psychische Behinderung
      • Sinnesbehinderung
      • Hirnverletzung
      • Autismusspektrum
      Arbeitsform
      • Begleiteter Arbeitsplatz im ergänzenden Arbeitsmarkt (2. Arbeitsmarkt)
      Arbeitsfeld
      • Gastronomie / Catering / Hotellerie

Informationen über die Institution "Stiftung zuwebe"

Tagesstruktur

65 Plätze

Wohnen

117 Plätze (2 frei)

Arbeiten

187 Plätze (12 frei)

Die Stiftung zuwebe mit Sitz im Kanton Zug wurde 1967 gegründet und begleitet Menschen mit einer Lernschwäche, kognitiven oder psychischen Beeinträchtigung während der Ausbildung, im Arbeits- sowie im Wohnbereich. Die Stiftung setzt sich ein für soziale Projekte im öffentlichen Interesse und fördert und verwirklicht die Teilhabe von Menschen mit Beeinträchtigung in der Gesellschaft. Die Stiftung zuwebe ist in unterschiedlichen Branchen tätig und arbeitet als Dienstleisterin mit Wirtschaftsunternehmen sowie der Verwaltung zusammen. Der Wohnbereich umfasst vier Wohnangebote mit insgesamt 120 Wohnplätzen sowie einem Atelierangebot. Die Wohngemeinschaften, Wohnungen und Studios befinden sich an unterschiedlichen Standorten im Kanton Zug.

Für die professionelle Begleitarbeit nutzt die Stiftung zuwebe ein agogisches Rahmenkonzept. Dieses dient als Nachschlagewerk und Leitfaden für den Arbeitsalltag und prägt die Kultur im Betrieb. Die Stiftung zuwebe hat Leistungsvereinbarungen mit dem Kanton Zug und der Invalidenversicherung. Das Unternehmen gehört mit über 350 betreuten Personen sowie 180 Vollzeitstellen, beziehungsweise über 250 Fachpersonen zu den 100 grössten Zentralschweizer Arbeitgebern.