Wohnplatz

18 Plätze

Wohnen im Quatier - Stampfenbrunnenstrasse

Wohnen im Quartier
Normalisieren

Am Standort „Wohnen Quartier Stampfenbrunnenstrasse“ werden 18 erwachsene Menschen mit geistigen,
kognitiven und psychischen Beeinträchtigungen individuelle Wohnplätze zur Verfügung
gestellt. Die Wohnplätze sind auf 6 Wohnungen verteilt.

Die angebotenen Wohnformen setzen voraus, dass keine dauerhafte 24-Stunden-Betreuung
benötigt wird. Ein erhöhter Betreuungs- und Unterstützungsbedarf bei Notfällen,
Krankheiten oder psychosozialen Krisen kann jedoch durch den Bereitschaftsdienst
abgedeckt werden.

Die tägliche Tagesstruktur in den Wohnungen schaffen konstante Beziehungen und bieten
verlässliche Unterstützungsleistungen in allen Bereichen des täglichen Lebens und in
allen Lebenssituationen. Das gelebte Miteinander führt dazu, dass sich die Bewohnerinnen
und Bewohner in ihrer Umgebung wohl, aufgehoben und sicher fühlen. Die kontinuierlichen
Gespräche und Sitzungen, Förderplanungen und Zielvereinbarungen sowie eine Mitverantwortung
in den täglichen Arbeiten sichern die persönliche Förderung und den gruppenspezifischen
Miteinbezug.

Das „Wohnen Quartier Stampfbrunnenstrasse“ orientiert sich an den Grundsätzen der Inklusion und des Normalisierungsprinzips.
Die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben sowie eine möglichst hohe Selbstbestimmung und Autonomie spielen eine zentrale Rolle. Ziel ist es, die Potenziale
zu aktivieren und Entwicklungen zu fördern, um in eine weniger intensive Betreuungsform
zu wechseln. Dies auf der Ebene des Grundsatzes des „lebenslangen Lernens“
und der Schaffung von Durchlässigkeiten zwischen den Wohn- und Begleitangeboten.

Alle Begleit- und Betreuungsangebote stehen den Bewohnerinnen und Bewohnern 365 Tage
im Jahr zur Verfügung. Ein zusätzliches Förderangebot wird durch die besonderen
Angebote in den Bereichen Sport, Freizeit, Ferien, Kultur sowie Partnerschaft und Sexualität,
Heilpädagogisches Reiten und Theater sichergestellt.

Mehr Informationen

Behinderungsarten

  • Geistige Behinderung
  • Psychische Behinderung
  • Hirnverletzung
  • Autismus

Wohnformen

  • Wohngruppen in einem Mehrfamilienhaus
  • Einzelwohnung in einem Mehrfamilienhaus

Informationen über die Institution "wohnstätten zwyssig"

Informationen über die Institution "wohnstätten zwyssig"

wohnstätten zwyssig
Zwyssigstrasse 2
8048 Zürich

044 439 33 33
info@wohnstaetten.ch
http://www.wohnstaetten.ch

In den wohnstätten zwyssig wohnen, leben und arbeiten erwachsene Menschen mit einer primär geistigen
Beeinträchtigung. An verschiedenen Standorten in Zürich-Altstetten führen wir aktuell 68 subventionierte
Arbeits-, Beschäftigungs- und Tagesstrukturplätze sowie 120 Wohnplätze für Menschen mit unterschiedlichem
Bedarf an Betreuung und Pflege.

Alle unsere Dienstleistungen richten wir an den Bedürfnissen der von uns begleiteten Menschen und ihrem
Umfeld aus. Wir messen dabei der persönlichen Zufriedenheit und Lebensqualität, der grösstmöglichen
Selbstbestimmung und dem Erleben von sozialer und beruflicher Inklusion vorrangige Bedeutung zu.
Träger der Institution ist ein gemeinnütziger, parteipolitisch und konfessionell neutraler Verein, der seit 1971
besteht. Die operative Führung obliegt einer Geschäftsleitung, die aus den Leiterinnen und Leitern der
verschiedenen Bereiche besteht.

Wohnen, leben, arbeiten
Das Wohnangebot für rund 120 Erwachsene reicht von Rund-um-die-Uhr-Pflegeplätzen in den beiden
Gebäuden an der Glättli- und Loogartenstrasse bis hin zu Wohngruppen mit wenig Betreuungsbedarf, verteilt
auf über 30 Mietwohnungen im Quartier. In den Bereichen Administration, Technischer Dienst, Hausdienst,
Wäscherei und Gastronomie sowie in weiteren Tätigkeitsfeldern stehen aktuell über 30 Arbeitsplätze
zur Verfügung. Hinzu kommen Ausbildungsplätze im Büro, in der Gastronomie und anderen Bereichen.

Atelier
Das Atelierangebot richtet sich an Menschen mit einer Beeinträchtigung, welche aus unterschiedlichen
Gründen nicht in einer geschützten Werkstatt oder in der freien Wirtschaft tätig sind. Es vermittelt eine
Tagesstruktur und bietet vor allem im kreativen und sozialen Bereich Förderung und Stimulation.

Freizeit und Sport
Das Freizeit- und Sportangebot ist sehr vielfältig und fokussiert sich auf die Förderung der psychischen und
physischen Gesundheit. Durch den Einbezug externer Sportler und Sportlerinnen mit Beeinträchtigungen
sowie freiwilliger Helferinnen und Helfer wirkt der Sportbereich auch gegen aussen vernetzend. Ein breites
Ferienangebot ergänzt das jährliche Programm.
In unserem agogischen Auftrag setzen wir uns mit den sozialpolitischen und gesellschaftlichen Entwicklungen
auseinander und gewährleisten eine gute Zusammenarbeit mit den Angehörigen, den gesetzlichen
Vertretungen, den Partnerorganisationen und den staatlichen Stellen. Neben der Fach- und Sozialkompetenz
zählen wir auf das Engagement aller Mitarbeitenden, Freiwilligen, Angehörigen und Vereinsmitglieder wie
auch aller Bewohnerinnen und Bewohner.

Beitragsberechtigt: Ja

Trägerschaft: Verein wohnstätten zwyssig

wohnstätten zwyssig