Schnellnavigation

Auswahlfelder, um die Seite auf die persönlichen Bedürfnisse anzupassen.

Informationen zum Standort

Ein hindernisfreies Zuhause für Menschen mit einem Bedürfnis nach Ruhe und Sicherheit.

Auf einen Blick

  • ruhig und zentral gelegen mit schönem Garten
  • rollstuhlgängig und hindernisfrei
  • 14 Wohnplätze für Personen mit länger andauernden psychischen Beeinträchtigungen
  • 24-Stunden-Präsenz des Personals vor Ort
  • keine gewalttätigen, dauernd pflegebedürftigen oder suizidalen Personen

Im Wohnhaus Schönenbach in Reinach wohnen 14 Personen und das ganze Wohnhaus ist rollstuhlgängig. Es liegt in einem ruhigen, zentralen Quartier und hat helle Zimmer und einen schönen Garten. Für uns ist es wichtig, dass Sie Ihre Selbstständigkeit erweitern und fördern können. Ebenfalls wichtig ist es uns, dass Sie sich sicher und geborgen fühlen. Darum sind auch in der Nacht kompetente Mitarbeiter:innen für Sie da. Wir legen grossen Wert darauf, eng mit Ihren Angehörigen und den zuständigen Fachstellen zusammenzuarbeiten. So stellen wir sicher, dass Sie auch in Krisenzeiten kompetent begleitet und medizinisch versorgt sind.

Für wen ist das Wohnhaus Schönenbach?

Das Wohnhaus Schönenbach bietet Ihnen ein Zuhause, wenn Sie seit längerem eine psychische Beeinträchtigung haben. Unsere Mitarbeiter:innen im Schönenbach haben auch pflegerische Kompetenzen und können Sie bei körperlichen Beeinträchtigungen betreuen. Wir können keine Personen aufnehmen, die eine konstante Begleitung in einer medizinischen oder akut-psychiatrischen Einrichtung benötigen.

Kontakt

Wohnhaus Schönenbach
Verein für Sozialpsychiatrie Baselland
Wohnhaus Schönenbach
Schönenbachstrasse 9
4153 Kanton Reinach

Basel-Landschaft

Ausserkantonale Finanzierung: IVSE anerkannt

Behinderungsarten

  • Psychische Behinderung Schwerpunkt
  • Suchtbehinderung

Wohnformen

  • Wohnen in der Institution
  • Wohnen in der Aussenwohngruppe

Informationen über die Institution "Verein für Sozialpsychiatrie Baselland"

Tagesstruktur

20 Plätze (4 frei)

Wohnen

424 Plätze (9 frei)

Arbeiten

57 Plätze (13 frei)

Über uns
Der Verein für Sozialpsychiatrie Baselland ist ein 1978 gegründeter, gemeinnütziger Verein und setzt sich für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen ein. Unser Ziel sind die Partizipation und Teilhabe von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen an der Gesellschaft, ihre gesellschaftliche Akzeptanz, ihre soziale Sicherheit und ihr persönliches Wohlbefinden.

Wir bieten eine differenzierte Palette an Wohn-, Arbeits- und Tagesstrukturangeboten für erwachsene Menschen mit einer psychischen oder mehrfachen Beeinträchtigung an.

Wohnhäuser
Der VSP hält verschiedene Wohnhäuser und Wohngruppen (stationäre Wohnplätze und stationäre Plätze für Suchttherapie und Krisenintervention), in welchem die Bewohner*innen wie in einer Wohngemeinschaft zusammen leben.

Ambulante Wohnbegleitung
In durch den VSP angemieteten Wohnungen oder in der eigenen Wohnung leben Menschen in grösstmöglicher Selbständigkeit alleine, oder auf Wunsch in einer kleinen Wohngemeinschaft und werden ambulant begleitet. Der Begleitumfang wird individuell vereinbart. Die Wohnungen sind im ganzen Kanton Basel-Landschaft sowie in Basel-Stadt verteilt.

Tagesgestaltung und begleitete Arbeit
Wir bieten an unseren Standorten in Liestal, Münchenstein und Arlesheim in diversen Bereichen Tagesgestaltungsplätze und begleitete Arbeitsplätze (GAP) an. Die Angebote bieten eine wertvolle Struktur im Alltag, sind sehr beliebt und werden rege genutzt. In den meisten von unseren Angeboten gibt es kein Mindestpensum.

Finanzierung
Die Leistungen werden durch Betriebsbeiträge der Kantone, Beiträge der Angebotsnutzenden, Beiträge der Invalidenversicherung (für IV-Massnahmen), Spenden von Stiftungen und privaten Personen finanziert. Der VSP ist ZEWO-zertifiziert und die Angebote sind durch die Kantone Basel-Landschaft und Basel-Stadt mittels Leistungsvereinbarungen anerkannt.

Kontakt

Verein für Sozialpsychiatrie Baselland
Verein für Sozialpsychiatrie Baselland
Bahnhofstrasse 29
4402 Frenkendorf