Schnellnavigation

Accessibility Toolbar

Informationen zum Standort

Das Brockenhaus Flawil wurde 1992 als zweites Brockenhaus der Stiftung Tosam gegründet. Im Laufe der Jahre wurde der Standort dreimal gewechselt. Seit 1998 befindet sich die Verkaufslokalität im Habis-Center in Flawil. Mit jedem Umzug hat sich die Qualität der Verkaufsräumlichkeiten optimiert. Heute werden auf den über 1000 m2 Verkaufsflächen alle Waren und Artikel nach Abteilungen klar strukturiert und schön präsentiert, so dass das Einkaufen zum Erlebnis wird.

Das Räumungsteam ist mit dem Lieferwagen unterwegs. In der ganzen Region werden Wohnungen und Häuser geräumt. Abfall wird fachgerecht entsorgt, Brauchbares wird ins Brockenhaus gebracht und für den Verkauf aufbereitet. Bei Bedarf werden die Möbel nach Hause geliefert, auf Wunsch mit Montage.

Nicht mehr gebrauchte Waren können bequem mit dem Auto bei der Warenannahme angeliefert werden. Es werden Kleider, Geschirr, gut erhaltene Möbel und weitere Waren für den Brockenhaus-Verkauf angenommen.

Kontakt

WinWin Flawil
TOSAM Stiftung
WinWin Flawil
Waldau 1 / Habis-Areal
9230 Flawil

St. Gallen

Ausserkantonale Finanzierung: IVSE anerkannt

Behinderungsarten

  • Körperliche Behinderung
  • Kognitiv/Geistige Behinderung
  • Psychische Behinderung Schwerpunkt
  • Sinnesbehinderung
  • Suchtbehinderung
  • Hirnverletzung
  • Autismusspektrum

Arbeitsfelder

  • Detailhandel / Verkauf / Lebensmittel / Lebensmittelproduktion
  • Verwaltung / Büro / Administration / Buchhaltung
  • Verpackung / Versand / Logistik / Transport

Freie Plätze

  • Arbeiten

    • Arbeiten

      MITARBEITER/-IN TRANSPORTTEAM FAHRER (50-100%)

      Der Tosam WinWin in Flawil sucht eine/n Mitarbeiter/-in als Verstärkung für unser Transportteam.

      Sie arbeiten in einem kleinen Team, nehmen an Hausräumungen teil, helfen mit bei Kundenabholungen von einzelnen Möbelstücken oder Hausrat und liefern auch Möbel an unsere Kundschaft aus.


      Aufgaben

      • Teilnahme an Hausräumungen in der ganzen Region

      • Möbel ab- und aufbauen, Transportgut verpacken

      • Verschiedene Lieferungen und Warenabholungen bei Kunden

      • Recycling und Trennung von verschiedenen Wertstoffen

      • Unterwegs mit dem Lieferwagen in der Region zu Kundenaufträgen


      Anforderungen

      • Führerausweis Kat. B

      • Gute körperliche Verfassung

      • Kenntnisse im Auf- und Abbau von Möbeln

      • Freude am Kontakt mit unseren Kunden

      • Pünktlich und zuverlässig

      Die Stelle ist ab sofort oder nach Vereinbarung verfügbar

      Kontakt

      Ausserkantonale Finanzierung: IVSE anerkannt

      Behinderungsart
      • Körperliche Behinderung
      Arbeitsfeld
      • Verpackung / Versand / Logistik / Transport

Informationen über die Institution "TOSAM Stiftung"

Tagesstruktur

8 Plätze (2 frei)

Wohnen

8 Plätze (1 frei)

Arbeiten

78 Plätze (14 frei)

Seit 1989 stellt die Tosam Stiftung Menschen, die aus verschiedenen Gründen keine Arbeit finden, eine Auswahl an Beschäftigungs-, Integrations- und Ausbildungsplätzen im alternativen Arbeitsmarkt zur Verfügung. 

Derzeit beschäftigt und betreut Tosam rund 280 Mitarbeitende. Die meisten von ihnen haben eine IV-Rente oder beziehen Sozialhilfe. Ein paar wenige Arbeitsplätze haben wir für Personen frei, die trotz fehlender Sozialhilfe- oder IV-Unterstützung einen betreuten Beschäftigungsplatz im Sinne von «Arbeit für alle» in An­spruch nehmen wollen.

Tosam betreibt ein idyllisch gelegenes Wohnheim auf einem Bio-Bauernhof mit grossem Garten und Kleintierstall in Baldenwil bei Herisau. Dort finden vor allem psychisch belastete Menschen einen Wohn- und Arbeitsplatz. 

Betreute, individuelle Arbeitsplätze stehen in Herisau, Degersheim, Flawil, Gossau und Appenzell zur Verfügung. Die Auswahl an Stellen ist gross und gibt es in verschiedenen Bereichen: In vier Secondhandläden, im Lebensmittelverkauf, in der Gastronomie, Landwirtschaft und im Gartenbau. 

Bei Tosam steht der Mensch mit seinen individuellen Bedürfnissen und Möglichkeiten im Mittelpunkt. Das Wirken der Stiftung basiert auf dem Zusammenspiel von sozialen, ökologischen und ökonomischen Grundsätzen und zielt auf nachhaltige Hilfe zur Selbsthilfe ab. Der achtsame Umgang mit der Natur, aber auch Sicherheit, Gesundheit und das Wohlbefinden aller Beteiligten sind ein zentrales Anliegen.