Schnellnavigation

Accessibility Toolbar

Informationen zum Standort

Betreutes Wohnen im Dorf Direkt am Bahnhof in Bubikon liegt der Standort Stationsweg 2. Züriwerk bietet dort Wohnungen an. Die Wohnangebote befinden sich in zentral gelegenen Mehrfamilienhäusern.

Kontakt

Stiftung Züriwerk
Stationsweg 2
Ritterhausstrasse 10
8608 Bubikon

Zürich

Ausserkantonale Finanzierung: IVSE anerkannt

Behinderungsart

  • Kognitiv/Geistige Behinderung Schwerpunkt

Wohnform

  • Einzelwohnen ohne eigenen Mietvertrag

Freie Plätze

  • Wohnen

    • Wohnen

      WOHNPLATZ IN EINER 2ER-WG FÜR EINE PERSON MIT WENIG BEGLEITBEDARF AN DER RITTERHAUSSTRASSE IN BUBIKON

      Voraussetzungen

      • Vorwiegend kognitive Beeinträchtigung mit IV-Verfügung bzw. positivem Vorbescheid
      • Person mit wenig Begleitbedarf (eigenverantwortliche Haushaltsführung)
      • Person ist berufstätig oder hat eine Tagesstruktur

      Lage

      • Ritterhausstrasse 10, 8608 Bubikon
      • Nähe Coop, Volg, Bäckerei und Restaurants
      • Sehr guter Anschluss an Bus und Bahn (S-Bahn im 15-Minuten-Takt nach Zürich und Rapperswil)
      • Verkehrsberuhigtes Wohnquartier

      Angebot

      • Helles Zimmer in 2er-WG für eine Person mit wenig Begleitbedarf
      • Begleitung: Aufsuchend gemäss individueller Vereinbarung
      • Telefonische Erreichbarkeit der Fachpersonen tagsüber bis 21 Uhr gewährleistet
      • Eine Nachtwache ist telefonisch erreichbar

      Ausserkantonale Finanzierung: IVSE anerkannt

      Frei ab sofort

      Behinderungsart
      • Kognitiv/Geistige Behinderung
      Wohnform
      • Einzelwohnen ohne eigenen Mietvertrag

Informationen über die Institution "Stiftung Züriwerk"

Tagesstruktur

113 Plätze (5 frei)

Wohnen

209 Plätze (7 frei)

Arbeiten

462 Plätze (22 frei)

Die Angebote von Züriwerk sind konsequent darauf ausgerichtet, Menschen mit Beeinträchtigung eine kompetente Teilhabe in möglichst normalen Lebensräumen zu ermöglichen. Wir wollen Klientinnen und Klienten so begleiten, dass sie sich ihre individuelle Lebenswelt möglichst aktiv, selbstbestimmt und stabil erschliessen können.