Schnellnavigation

Accessibility Toolbar

Tagesstruktur

9 Plätze

Wohnen

9 Plätze

Informationen zum Standort

Casamea ist ein Wohnangebot mit Tagesstruktur in Rapperswil-Jona für Menschen mit körperlichen Behinderungen oder Hirnverletzungen. Casamea gehört zum Quimby Huus in St.Gallen. Beide sind Angebote des OVWB.

In der Wohngruppe führen die Bewohner/-innen ein möglichst selbstbestimmtes Leben, sie erhalten individuell die für sie nötige Unterstützung. Eine Tagesstruktur ohne Lohn wird von Montag bis Freitag angeboten. Die Tätigkeiten richten sich nach den Fähigkeiten und Bedürfnissen der Klienten/-innen.

Kontakt

Casamea
OVWB
Casamea
Molkereistrasse 1
8645 Jona SG

St. Gallen

Ausserkantonale Finanzierung: IVSE anerkannt

Behinderungsarten

  • Körperliche Behinderung
  • Hirnverletzung Schwerpunkt
  • Auf den Rollstuhl angewiesen
  • Auf umfangreiche Pflege angewiesen

Tätigkeitsfelder

  • Malen / Werken / Gestalten
  • Handarbeit / Textiles / Nähen
  • Kochen / Backen / Hauswirtschaft

Wohnform

  • Wohnen in der Institution

Arbeitsfeld

  • Kreatives / Theater / Handarbeit

Informationen über die Institution "OVWB"

Tagesstruktur

128 Plätze (2 frei)

Wohnen

82 Plätze (5 frei)

Arbeiten

16 Plätze (3 frei)

Der OVWB ist ein Kompetenzzentrum für Menschen mit einer Hirnverletzung oder Körperbehinderung.

1994 wurde das Imbodehuus (St. Gallen) eröffnet. Später folgten das Quimby Huus (St. Gallen), das Haus Selun (Walenstadt), Cavere (St. Gallen) und Movero (Walenstadt). 2017 wurde Casamea in Rapperswil-Jona eröffnet. 

Das Leistungsangebot umfasst eine breite Palette an Wohn-, Assistenz- und Arbeitsmöglichkeiten.