Schnellnavigation

Accessibility Toolbar

Informationen zum Standort

Goldbach Mobile bietet Jungerwachsenen ab 18 bis ca. 28 Jahren, die in einer herausfordernden Lebenssituation stehen und/oder an einem psychischen Leiden erkrankt sind, unterschiedlich intensiv betreuten stationären Übergangswohnraum an.

Sie werden in den Bereichen Wohnen, Freizeit, Arbeit und im sozialen Alltag begleitet. Das Team bietet konkrete Unterstützung bei der Entwicklung von Lebens- und Problemlösungshilfen an und begleitet die Bewohnerinnen und Bewohner lösungs- und zielorientiert in der Er- und Wiedererlangung von lebenspraktischen sowie sozialen Handlungskompetenzen, die ein selbstständiges Wohnen und Leben unterstützen. Die Zusammenarbeit kommt freiwillig zustande.

Ausserkantonale Finanzierung: IVSE anerkannt

Behinderungsart

  • Psychische Behinderung Schwerpunkt

Wohnform

  • Wohnen in der Institution

Freie Plätze

Informationen über die Institution "Mobile Basel"

Wohnen

166 Plätze (10 frei)

Arbeiten

8 Plätze (1 frei)

Der Verein Mobile Basel widmet sich der professionellen Betreuung und Begleitung von Menschen in schwierigen Lebenssituationen in den Bereichen Wohnen, Freizeit und Arbeit sowie im sozialen Alltag. Mobile Basel schafft Lösungen, die auf Selbstbestimmung und Zusammenarbeit sowie auf Vernetzung und Entwicklung basieren.

Seit Januar 2017 arbeitet Mobile Basel als selbstführende Organisation. Es gibt keine Leitungsfunktionen mehr und die Verantwortung in den einzelnen Betrieben verteilt sich auf alle Mitarbeitenden gleichwertig, beziehungsweise nach Aufgabenfeldern und Ressorts. Entscheidungsfindungen werden mit gezielten Methoden effizient erarbeitet.