Schnellnavigation

Auswahlfelder, um die Seite auf die persönlichen Bedürfnisse anzupassen.

Tagesstruktur

2 Plätze

Wohnen

3 Plätze

Arbeiten

1 Platz

Informationen zum Standort

Auf dem Hof Waberg leben drei bis vier Menschen mit Unterstützungsbedarf zusammen mit Fachangestellten, Auszubildenden sowie der Bauernfamilie und arbeiten in den Bereichen Landwirtschaft, Hauswirtschaft und Küche. Die landwirtschaftliche Arbeit ist geprägt von der Milchwirtschaft. Die Bedürfnisse der Tiere (Kühe, Kälber, Pferde, Ziegen und Hühner) bestimmen den Tagesrhythmus. Auf über 18 Hektaren Land wird Futterbau betrieben und im eigenen Wald geholzt. Der Gartenbau bietet vielfältige Möglichkeiten für sinnvolle Handarbeit. Alle frisch geernteten Produkte finden täglich in der Küche Verwendung oder werden eingemacht.

Kontakt

Hof Waberg
Heilpädagogisches Institut St. Michael
Hof Waberg
Wabergstrasse
8345 Adetswil

Zürich

Ausserkantonale Finanzierung: IVSE anerkannt

Behinderungsart

  • Kognitiv/Geistige Behinderung Schwerpunkt

Tätigkeitsfelder

  • Kochen / Backen / Hauswirtschaft
  • Garten / Tiere / Landwirtschaft

Wohnform

  • Wohnen in der Institution

Arbeitsform

  • Begleiteter Arbeitsplatz im ergänzenden Arbeitsmarkt (2. Arbeitsmarkt)

Arbeitsfelder

  • Landwirtschaft / Gartenbau / Gärtnerei / Floristik
  • Gastronomie / Catering / Hotellerie
  • Textilien / Reinigung / Unterhalt / Wäscherei

Informationen über die Institution "Heilpädagogisches Institut St. Michael"

Tagesstruktur

19 Plätze

Wohnen

27 Plätze

Arbeiten

8 Plätze

Die Bauernhöfe Waberg, Oberdorf und Hofschür sowie die Wohngruppe Sennerei Bachtel sind Einrichtungen der "Vereinigung Heilpädagogisches Institut St. Michael". In den sozialtherapeutischen Gemeinschaften leben und arbeiten Menschen mit und ohne Unterstützungsbedarf. Die Betriebe ermöglichen Ausbildung und Arbeit in der Landwirtschaft, Milchverarbeitung, im Gemüseanbau und in der Hauswirtschaft.