Arbeitsplatz

26 Plätze

Gärtnerei Witzberg: Gärtnerei, Gemüsebau und Gartenunterhalt

In der neu gebauten Gärtnerei gibt es verschiedene, interessante Arbeitsplätze. Diese eigenen sich für Menschen die gerne mit den Händen arbeiten. Und die gerne draussen sind.
Weiter haben wir zwei weitere Standorte in Pfäffikon, nähe des Pfäffiker Sees: den Gemüsebau und die Kräuter-/Beerengärtnerei.

Verschiedene Arbeitsplätze sind in diesen Bereichen möglich:

Kräuter- und Beerengärtnerei: Pflegen, Ernte und Verarbeiten von Kräutern und Beeren

Topfpflanzengärtnerei: Pflanzen, Pflegen von verschiedenen Topfflanzen, Blumensetzlinge und weiteres

Gemüsebau: Anbau, Ernte und Pflege von Gemüse für unseren Verkaufsladen

Gartenunterhalt: Allgemeine Unterhalts- und Änderungsarbeiten in Gärten von unseren Kunden wie Schnitt an Hecken und Sträuchern, Rasenpflege - ein sehr vielseitiger Arbeitsplatz

Kontakt

Gärtnerei Witzberg: Gärtnerei, Gemüsebau und Gartenunterhalt
Speckstrasse 2
8330 Pfäffikon

Andreas Schmid
044 953 31 57
a.schmid@palme.ch
Link zur Internet-Seite

Gärtnerei Witzberg: Gärtnerei, Gemüsebau und Gartenunterhalt

Mehr Informationen

Behinderungsart

  • Geistige Behinderung

Arbeitsfeld

  • Landwirtschaft / Gärtnerei / Floristik

Informationen über die Institution "Stiftung zur Palme"

Informationen über die Institution "Stiftung zur Palme"

Stiftung zur Palme
Hochstrasse 31-33
8330 Pfäffikon ZH

044 953 31 31
info@palme.ch
https://www.palme.ch

Unser Hauptsitz liegt zentral in Pfäffikon und in der Nähe des Pfäffikersees.

Hier bieten wir verschiedene Wohnplätze und Arbeitsplätze an für Menschen mit einer kognitiven Behinderung.

Ausserdem gibt es verschiedene Arbeitsplätze:
-Verkaufsladen palmino
-Küche
- Buffet/Restaurant
- Bäckerei
- Reinigung
- Wäscherei
- Technischer Dienst
- Ateliers

Am Standort Pfäffikon bieten wir Wohngruppen und Aussenwohngruppen mit Teil- und Vollbetreuung an. Hier finden Sie auch unsere diversen Ateliers, einen Teil unserer Werkstätten, die Gärtnerei mit Blumenladen sowie unseren Quartierladen.

Beitragsberechtigt: Ja

Trägerschaft: Stiftung zur Palme

Stiftung zur Palme