Schnellnavigation

Accessibility Toolbar

Informationen zum Standort

Gelegen im Niederdorf Kreis 1, mitten im Herzen von Zürich.
Leitsatz
In der Herberge zur Heimat werden erwachsene Menschen vorurteilslos aufgenommen, die wegen eines beeinträchtigten psychischen Zustandes auf Hilfe zur Bewältigung ihres Alltags angewiesen sind. Die HzH strebt danach, dass sich die Bewohnerinnen und Bewohner da-heim, wohl und sicher fühlen. Sie ist bestrebt, die persönliche Autonomie der Bewohnerinnen und Bewohner bestmöglich zu wahren und sie in verschiedenen Formen individuell zu akti-vieren und zu fördern. Sie setzt sich dafür ein, dass die Bewohnerinnen und Bewohner von der Gesellschaft mit Respekt wahrgenommen werden: Sie erschliesst sich Fachwissen, externe Einrichtungen und Netzwerke von geeigneten Berufsgattungen und organisiert Einsätze der Bewohnerinnen und Bewohner in diesen.
Menschenbild
Wir orientieren uns an einem ganzheitlichen, christlichen Menschenbild. Für die HzH gibt es nur eine Kategorie Menschen, nämlich „Mensch“. Den Bewohnern begegnen wir mit einer wertschätzenden Haltung und respektieren ihre Herkunft, Kultur, Weltanschauung und ihren Gesellschaftsstand.
Wir stellen die Individualität jedes einzelnen Bewohners in den Mittelpunkt unserer Arbeit. Dies bedeutet für uns, den Menschen in seiner Ganzheit - Körper, Seele und Geist - umfassend wahrzunehmen. Die HzH ist jenem Artikel der Bundesverfassung verpflichtet, welcher lautet: „Die Stärke einer Nation bemisst sich am Wohl der Schwachen“.
Ganzheitliche Betreuung und Pflege
Wir wollen mit jedem Bewohner eine professionelle, persönliche Beziehung eingehen, seine Menschenwürde achten und bewahren. Wir begegnen jedem Bewohner mit Mitgefühl und Verständnis und bieten Hilfe an, wenn er sie benötigt. Dazu gehören vor allem: Unterstützung bei persönlichen Krisen; eine planmässige individuelle Förderung; Begleitung und Pflege im Krankheitsfall, wenn nötig bis ans Lebensende.
Wir stellen intern ein vielfältiges Angebot zur Gestaltung der Tagesstruktur und der sozialen Kontakte bereit. Bewohner, die in der Lage sind, auswärts einer Beschäftigung nachzugehen, werden darin unterstützt. In der Freizeitgestaltung richten wir uns nach den Wünschen unserer Bewohner und unseren individuellen Möglichkeiten.
Von Aussen wird die Betreuung und Pflege durch medizinische, psychologische, psychiatrische und seelsorgerliche Fachpersonen unterstützt.

Kontakt

Herberge zur Heimat, Geigergasse 5, 8001 Zürich
Herberge zur Heimat
Herberge zur Heimat, Geigergasse 5, 8001 Zürich
Geigergasse 5
8001 Zürich

Behinderungsarten

  • Körperliche Behinderung
  • Geistige Behinderung
  • Psychische Behinderung
  • Sinnesbehinderung
  • Auf den Rollstuhl angewiesen

Wohnform

  • Wohngemeinschaft in einem Wohnheim

Arbeitsfelder

  • Gastronomie / Catering / Hotellerie
  • Textilien / Reinigung / Unterhalt / Wäscherei
  • Verwaltung / Büro / Administration / Buchhaltung
  • Medizin / Gesundheit / Soziales

Freie Plätze

  • Wohnplatz

    Wohnheimplatz inkl. Betreuung

    Wir wollen mit jedem Bewohner eine professionelle, persönliche Beziehung eingehen, seine Menschenwürde achten und bewahren. Wir bieten Hilfe an, wenn Sie sie benötigen. Dazu gehören: Unterstützung bei persönlichen Krisen,; eine planmässige individuelle Förderung; Begleitung und Pflege m Kranhkeitsfall. Ein vielfältiges Angebot zur Gestaltung der Tagesstruktur und der sozialen Kontakte wird angeboten.Sie sind aber nicht verpflichtet, einer Beschäftigung/Arbeit nachzugehen. Die Freizeitgestaltung richten wir nach den Wünschen der Bewohner und unseren individuellen Möglichkeiten. Von Aussen wird die Betreuung und Pflege durch medizinische, psychologische, psychiatrische und seelsorgerliche Fachpersonen unterstützt.

    Kontakt

    Ausserkantonale Finanzierung abzuklären (Nicht IVSE)

    Frei ab sofort

    Behinderungsarten

    • Körperliche Behinderung
    • Geistige Behinderung
    • Psychische Behinderung
    • Sinnesbehinderung
    • Auf den Rollstuhl angewiesen

    Wohnform

    • Wohngemeinschaft in einem Wohnheim
  • Wohnplatz

    Wohnheimplatz inkl. Betreuung

    Wir wollen mit jedem Bewohner eine professionelle, persönliche Beziehung eingehen, seine Menschenwürde achten und bewahren. Wir bieten Hilfe an, wenn Sie sie benötigen. Dazu gehören: Unterstützung bei persönlichen Krisen,; eine planmässige individuelle Förderung; Begleitung und Pflege m Kranhkeitsfall. Ein vielfältiges Angebot zur Gestaltung der Tagesstruktur und der sozialen Kontakte wird angeboten.Sie sind aber nicht verpflichtet, einer Beschäftigung/Arbeit nachzugehen. Die Freizeitgestaltung richten wir nach den Wünschen der Bewohner und unseren individuellen Möglichkeiten. Von Aussen wird die Betreuung und Pflege durch medizinische, psychologische, psychiatrische und seelsorgerliche Fachpersonen unterstützt.

    Kontakt

    Ausserkantonale Finanzierung abzuklären (Nicht IVSE)

    Frei ab sofort

    Behinderungsarten

    • Körperliche Behinderung
    • Geistige Behinderung
    • Psychische Behinderung
    • Sinnesbehinderung
    • Auf den Rollstuhl angewiesen

    Wohnform

    • Wohngemeinschaft in einem Wohnheim

Informationen über die Institution "Herberge zur Heimat"

Die Herberge zur Heimat ist ein Wohn- und Durchgangsheim für 49 alleinstehende Männer aus Stadt und Kanton Zürich, welche sozial benachteiligt sind. Wir sind bestrebt, sie ihren Fähigkeiten entsprechend zu fördern, damit sie bei uns bleiben oder ins „normale Leben“ zurückkehren können. Aufnahme finden vorwiegend Personen, welche psychische Schwierigkeiten haben, alkohol- oder drogengefährdet sind. Im Zentrum steht das Anliegen, den Bewohnern ein Zuhause zu bieten, wo sie Geborgenheit und Anerkennung finden. Schwerpunkt der individuellen Betreuung der Bewohner ist die Förderung und Erhaltung der Eigenverantwortlichkeit und Selbstständigkeit.

Kontakt

Herberge zur Heimat
Herberge zur Heimat
Geigergasse 5
8001 Zürich

Beitragsberechtigt