Schnellnavigation

Auswahlfelder, um die Seite auf die persönlichen Bedürfnisse anzupassen.

Informationen zum Standort

Im Fachbereich Gartenbau sind vorwiegend Kundenaufträge zu erledigen, die turnusmässig im Jahreslauf anfallen. Zwei Gruppen sind dazu im Einsatz, eine mit dem Schwerpunkt Gartenpflege, eine eher im Gartenbau. Für diese Arbeit braucht es eine gute körperliche Grundverfassung. Wer gerne mit Pflanzen und handfesten Baumaterialien umgeht, ist in diesem Fachbereich am richtigen Platz.

Kontakt

CZ-Gartenbau
Sozialbetriebe Christuszentrum
CZ-Gartenbau
Bernerstrasse 335
8952 Schlieren

Zürich

Ausserkantonale Finanzierung: IVSE anerkannt

Behinderungsarten

  • Körperliche Behinderung
  • Kognitiv/Geistige Behinderung
  • Psychische Behinderung Schwerpunkt
  • Sinnesbehinderung

Tätigkeitsfeld

  • Garten / Tiere / Landwirtschaft

Arbeitsform

  • Begleiteter Arbeitsplatz im ergänzenden Arbeitsmarkt (2. Arbeitsmarkt)

Arbeitsfeld

  • Landwirtschaft / Gartenbau / Gärtnerei / Floristik

Freie Plätze

  • Arbeiten

    • Arbeiten

      2 Plätze (50-100%)

      Wir erledigen Aufträge für Kundinnen und Kunden rund um den Garten, seien es Unterhaltsarbeiten, Umgestaltungen jeder Art, Wechselflorbepflanzungen oder Hangsicherungen. Unsere Schwerpunkte sind sowohl Gartenbau als auch Gartenpflege. 

      Wenn Sie Freude an Pflanzen und handfesten Baumaterialien mitbringen, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

      Ausserkantonale Finanzierung: IVSE anerkannt

      Frei ab sofort

      Behinderungsarten
      • Kognitiv/Geistige Behinderung
      • Psychische Behinderung
      • Sinnesbehinderung
      Arbeitsform
      • Begleiteter Arbeitsplatz im ergänzenden Arbeitsmarkt (2. Arbeitsmarkt)
      Arbeitsfeld
      • Landwirtschaft / Gartenbau / Gärtnerei / Floristik

Informationen über die Institution "Sozialbetriebe Christuszentrum"

Tagesstruktur

22 Plätze

Wohnen

46 Plätze

Arbeiten

46 Plätze (12 frei)

Das Christuszentrum bietet Menschen mit einem Unterstützungsbedarf in psychischer, physischer oder kognitiver Hinsicht angepasste Wohn-, Arbeits-, Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten mit dem Ziel, dass sie sich bedeutsam und zugehörig fühlen und einen würdigen Platz in der Gesellschaft finden.