Schnellnavigation

Auswahlfelder, um die Seite auf die persönlichen Bedürfnisse anzupassen.

Informationen zum Standort

Im Wohnhaus Horw und in den Aussenwohngruppen leben 80 Menschen mit Behinderung im Alter zwischen 18 und 60 Jahren in Wohngemeinschaften von drei bis fünf Personen. Wir fördern die individuellen Stärken und Lebenswege der Bewohnenden und ermöglichen ein möglichst selbstständiges Leben. Die Integration in der Gemeinde ist ideal und die Bevölkerung zeigt bei Begegnungen viel Offenheit. Wir sind sehr gut am öffentlichen Verkehr angeschlossen und in Gehdistanz zum Dorfzentrum. Für Menschen, die das Alleinwohnen bevorzugen oder in einer Paarbeziehung leben, stehen im Nachbarshaus einzelne Kleinwohnungen zur Verfügung. Alle Wohnungen sind grosszügig und rollstuhlgängig. Die Einzelzimmer werden von den Bewohnenden liebevoll möbliert.

Kontakt

Wohnhaus Horw
Stiftung Brändi
Wohnhaus Horw
Brändistrasse 27
6048 Horw

Luzern

Ausserkantonale Finanzierung: IVSE anerkannt

Behinderungsarten

  • Körperliche Behinderung
  • Kognitiv/Geistige Behinderung Schwerpunkt
  • Psychische Behinderung
  • Sinnesbehinderung
  • Hirnverletzung
  • Autismusspektrum
  • Auf den Rollstuhl angewiesen

Tätigkeitsfelder

  • Malen / Werken / Gestalten
  • Handarbeit / Textiles / Nähen
  • Kochen / Backen / Hauswirtschaft
  • Garten / Tiere / Landwirtschaft
  • Singen / Musizieren
  • Sport / Bewegung / Spiel
  • Bildung / Kurse

Wohnformen

  • Wohnen in der Institution
  • Wohnen in der Aussenwohngruppe
  • Einzelwohnen ohne eigenen Mietvertrag
  • Ambulante Wohnbegleitung mit eigenem Mietvertrag

Freie Plätze

  • Wohnen

    • Wohnen

      Wohnplatz in 5er Wohngemeinschaft

      Unser Angebot

      • Helle, geräumige Einzelzimmer in Wohngemeinschaft
      • Hohe Teilhabe
      • Individuell angepasste Betreuung
      • Pikettdienst rund um die Uhr
      • Wohnhaus in Dorfnähe mit guten ÖV Anbindungen


      Ihre Voraussetzungen

      • Interesse an Leben in Wohngemeinschaft
      • Geklärte Finanzierung
      • begrenzter Pflegebedarf


      Lage

      • Dorf- und Stadtnähe mit vielfältigem Freizeit- und Kulturangebot
      • Bus- und Bahnstation in Gehdistanz
      • Naherholung (Wald, See) in unmittelbarer Nähe

      Ausserkantonale Finanzierung: IVSE anerkannt

      Behinderungsarten
      • Körperliche Behinderung
      • Kognitiv/Geistige Behinderung
      • Psychische Behinderung
      • Sinnesbehinderung
      • Autismusspektrum
      Wohnform
      • Wohnen in der Institution

Informationen über die Institution "Stiftung Brändi"

Tagesstruktur

71 Plätze

Wohnen

265 Plätze (7 frei)

Arbeiten

842 Plätze (42 frei)

Als kundenorientiertes und wirtschaftlich erfolgreiches Unternehmen fördert und verwirklicht die Stiftung Brändi die Inklusion von Menschen mit Behinderung in Arbeit, Gesellschaft und Kultur. Mit 15 Unternehmen ist die Stiftung Brändi an den neun Standorten Horw, Kriens, Luzern, Littau, Willisau, Sursee, Hochdorf und Baldegg vertreten. Sie bietet rund 1'100 Arbeits- und Ausbildungsplätze sowie 340 Wohnplätze für Menschen mit Behinderung an. Sie werden durch rund 700 Fachpersonen betreut. Mit rund 1'800 Beschäftigten gehört die Stiftung zu einer der grössten Arbeitgeberinnen in der Zentralschweiz. In der Stiftung Brändi arbeiten vorwiegend Menschen mit geistiger Behinderung, mit Körperbehinderung und mit psychischer Beeinträchtigung.