Schnellnavigation

Accessibility Toolbar

Informationen zum Standort

Im Wohnhaus und unseren Aussenwohngruppen leben bis zu 49 Bewohnerinnen und Bewohner. Unsere sozialpädagogischen Teams begleiten die Jugendlichen, damit sie nach der Ausbildung ein möglichst selbstständiges Leben führen können. Das Wohnhaus Kriens liegt in einem Wohngebiet. Der Bahnhof «Kriens Mattenhof» ist in einer Minute erreichbar. Die Verbindungen mit der Bahn oder dem Bus nach Luzern sind sehr gut, Es bieten sich verschiedene Freizeit- und Kulturangebote in der nahen Umgebung an. Zusätzlich bieten wir in Horw, Kriens, Luzern und Emmenbrücke weitere Wohnplätze mit verschiedenen Wohnformen an. Diese Wohnformen sind für weitgehend selbstständige Personen geeignet, die nur punktuell Begleitung beanspruchen. Das Wohnangebot richtet sich an junge Menschen mit einer Behinderung, die bei uns eine Ausbildung, berufliche Abklärungen oder eine Umschulung absolvieren.

Kontakt

Wohnen in Ausbildung
Stiftung Brändi
Wohnen in Ausbildung
Horwerstrasse 125
6010 Kriens

Luzern

Ausserkantonale Finanzierung: IVSE anerkannt

Behinderungsarten

  • Körperliche Behinderung
  • Kognitiv/Geistige Behinderung
  • Psychische Behinderung Schwerpunkt
  • Sinnesbehinderung
  • Hirnverletzung
  • Autismusspektrum
  • Auf den Rollstuhl angewiesen

Tätigkeitsfelder

  • Malen / Werken / Gestalten
  • Handarbeit / Textiles / Nähen
  • Kochen / Backen / Hauswirtschaft
  • Singen / Musizieren
  • Sport / Bewegung / Spiel

Wohnformen

  • Wohnen in der Institution
  • Wohnen in der Aussenwohngruppe
  • Einzelwohnen ohne eigenen Mietvertrag
  • Ambulante Wohnbegleitung mit eigenem Mietvertrag

Freie Plätze

  • Wohnen

    • Wohnen

      Wohnen in einer 5er-WG zusammen mit jungen Personen

      Unser Angebot

      • Helle, geräumige und modern möblierte Zimmer
      • vielfältige Zimmerauswahl je nach Bedarf und Möglichkeiten
      • WG`s liegen zentral und bieten gute ÖV Anbindungen
      • Tolle Infrastruktur mit Fitness- Freizeitraum und Musikraum
      • Telefonischer Pikettdienst an unbegleiteten Zeiten
      • Hohe Teilhabe das selbständige Wohnen fördert

      Ihre Voraussetzungen

      • IV Rente bzw. in Abklärung
      • Eher weniger Begleitaufwand

      Lage

      • Kriens und Luzern
      • Zentral gelegen mit vielen Einkaufsmöglichkeiten

      Ausserkantonale Finanzierung: IVSE anerkannt

      Behinderungsarten
      • Körperliche Behinderung
      • Kognitiv/Geistige Behinderung
      • Psychische Behinderung
      • Sinnesbehinderung
      • Autismusspektrum
      Wohnform
      • Wohnen in der Aussenwohngruppe

Informationen über die Institution "Stiftung Brändi"

Tagesstruktur

71 Plätze

Wohnen

265 Plätze (7 frei)

Arbeiten

842 Plätze (36 frei)

Als kundenorientiertes und wirtschaftlich erfolgreiches Unternehmen fördert und verwirklicht die Stiftung Brändi die Inklusion von Menschen mit Behinderung in Arbeit, Gesellschaft und Kultur. Mit 15 Unternehmen ist die Stiftung Brändi an den neun Standorten Horw, Kriens, Luzern, Littau, Willisau, Sursee, Hochdorf und Baldegg vertreten. Sie bietet rund 1'100 Arbeits- und Ausbildungsplätze sowie 340 Wohnplätze für Menschen mit Behinderung an. Sie werden durch rund 700 Fachpersonen betreut. Mit rund 1'800 Beschäftigten gehört die Stiftung zu einer der grössten Arbeitgeberinnen in der Zentralschweiz. In der Stiftung Brändi arbeiten vorwiegend Menschen mit geistiger Behinderung, mit Körperbehinderung und mit psychischer Beeinträchtigung.