Schnellnavigation

Auswahlfelder, um die Seite auf die persönlichen Bedürfnisse anzupassen.

Informationen zum Standort

Die Wohnschule der Stiftung Arkadis ist ein Bildungsangebot für erwachsene Menschen mit einer leichten kognitiven Beeinträchtigung. Ziel der Ausbildung ist es, die Absolventinnen und Absolventen auf eine möglichst selbstbestimmte sowie ihren Bedürfnissen und Fähigkeiten entsprechende Wohn- und Lebensform vorzubereiten (z. B. Bezug einer eigenen Wohnung mit oder ohne Begleitung, Wohngemeinschaft oder Aussenwohngruppe in einer Institution).

Der Unterricht findet unter der Woche an mehreren Nachmittagen statt. An den Wochenenden steht die persönliche Freizeitplanung im Zentrum. Die Schulnachmittage werden in zwei Sequenzen unterteilt. Der erste Teil beinhaltet den themenzentrierten Unterricht, in welchem es um die Entwicklung persönlicher und sozialer Kompetenzen geht, wie beispielsweise um die Freizeit­gestaltung oder um das Sozial- und Gesundheitsverhalten. Der zweite Teil des Unterrichts konzentriert sich auf die lebenspraktische Schulung. Hier wird das Gelernte in die Praxis umgesetzt und an den eigenen persönlichen Lernzielen gearbeitet. Die Ausbildung in der Wohnschule ist in der Regel auf drei Jahre festgelegt. Je nach persönlicher Entwicklung kann der Aufenthalt verkürzt oder verlängert werden. Während der Ausbildungszeit arbeiten die Teilnehmenden in einem reduzierten Arbeitspensum ausserhalb der Wohnschule.

Kontakt

Wohnschule
Stiftung Arkadis
Wohnschule
Hardfeldstrasse 33
4600 Olten

Solothurn

Ausserkantonale Finanzierung: IVSE anerkannt

Behinderungsarten

  • Körperliche Behinderung
  • Kognitiv/Geistige Behinderung Schwerpunkt
  • Psychische Behinderung
  • Autismusspektrum

Tätigkeitsfelder

  • Kochen / Backen / Hauswirtschaft
  • Bildung / Kurse

Wohnformen

  • Wohnen in der Institution
  • Wohnschulen und Wohntraining

Freie Plätze

  • Wohnen

    • Wohnen

      Wohnschule intern

      Es sind leider keine weiteren Informationen verfügbar. Bitte melden Sie sich beim Kontakt.

      Ausserkantonale Finanzierung: IVSE anerkannt

      Frei ab sofort

      3 Plätze verfügbar

      Behinderungsarten
      • Körperliche Behinderung
      • Kognitiv/Geistige Behinderung
      • Psychische Behinderung
      • Autismusspektrum
      Wohnform
      • Wohnschulen und Wohntraining

Informationen über die Institution "Stiftung Arkadis"

Tagesstruktur

93 Plätze

Wohnen

132 Plätze (8 frei)

Arbeiten

9 Plätze (1 frei)

Im Jahre 1972 sind aus der 1963 gegründeten Vereinigung zur Förderung geistig Invalider und Cerebralgelähmter die Stiftung zugunsten geistig Behinderter und Cerebralgelähmter sowie die Elternvereinigung zur Förderung geistig Behinderter und Cerebralgelähmter (heute insieme) entstanden. 25 Jahre nach der Gründung wechselte der Name in «Stiftung Arkadis».

Während die Elternvereinigung insieme auf die Anliegen der Angehörigen von Menschen mit Behinderungen ausgerichtet ist, ist die Stiftung Arkadis ein Dienstleistungs- und Fachzentrum für:

  • Erwachsene mit einer Behinderung, primär mit einer kognitiven Beeinträchtigung und/oder cerebralen Bewegungsstörung;
  • Kinder und Jugentliche inklusive ihres sozialen Umfelds mit einer Behinderung, Entwicklungsbeeinträchtigung oder -gefährdung und/oder mit einem besonderen gesundheitlichen oder sozialen Unterstützungsbedarf.

Unsere Dienstleistungen richten sich primär an unsere Zielgruppen im Kanton Solothurn mit einem Schwerpunkt im unteren Kantonsteil. Rund 270 Mitarbeitende begleiten, betreuen und fördern nahezu 1'700 Klientinnen und Klienten jährlich und setzen sich für deren Inklusion in unsere Gesellschaft ein.