Schnellnavigation

Auswahlfelder, um die Seite auf die persönlichen Bedürfnisse anzupassen.

Informationen zum Standort

Menschen mit einem geringen Unterstützungsbedarf, welche bereits in einer eigenen Wohnung leben, können auf die Angebote der Ambulanten Wohnbegleitung zählen. Der Inhalt und Umfang der Unterstützung ist abgesprochen und individuell auf die Bedürfnisse zugeschnitten. Die Themen dabei sind überaus vielfältig und reichen von der Anleitung bei der Führung eines Haushaltes, der Freizeitgestaltung bis zur Einteilung der finanziellen Mittel. Es kann aber auch um die Bewältigung eines Konfliktes oder um Beziehungsfragen gehen.

Die Ambulante Wohnbegleitung der Stiftung Arkadis richtet sich in erster Linie an Bewohnerinnen und Bewohner der Wohngruppen Sonnenblick und insbesondere an Absolventen und Absolventinnen der Wohnschule, welche sich entschliessen selbständig in einer eigenen Wohnung zu leben, jedoch noch punktuelle Unterstützung bei der Bewältigung ihres Alltags wünschen.

Die Begleitung erfolgt durch Fachpersonal der Stiftung Arkadis und findet in der Regel einmal wöchentlich während einer bis maximal zwei Stunden in der eigenen Wohnung der Klientin, des Klienten oder an der Dienststelle der Fachperson statt.

Kontakt

ambulante Wohnbegleitung
Stiftung Arkadis
ambulante Wohnbegleitung
4600 Olten

Solothurn

Ausserkantonale Finanzierung: IVSE anerkannt

Behinderungsarten

  • Körperliche Behinderung
  • Kognitiv/Geistige Behinderung Schwerpunkt
  • Psychische Behinderung
  • Autismusspektrum
  • Auf den Rollstuhl angewiesen

Wohnform

  • Ambulante Wohnbegleitung mit eigenem Mietvertrag

Freie Plätze

  • Wohnen

    • Wohnen

      ambulanter Wohnplatz

      Es sind leider keine weiteren Informationen verfügbar. Bitte melden Sie sich beim Kontakt.

      Ausserkantonale Finanzierung: IVSE anerkannt

      Frei ab sofort

      Behinderungsarten
      • Körperliche Behinderung
      • Kognitiv/Geistige Behinderung
      • Psychische Behinderung
      • Autismusspektrum
      • Auf den Rollstuhl angewiesen
      Wohnform
      • Ambulante Wohnbegleitung mit eigenem Mietvertrag

Informationen über die Institution "Stiftung Arkadis"

Tagesstruktur

93 Plätze

Wohnen

132 Plätze (8 frei)

Arbeiten

9 Plätze (1 frei)

Im Jahre 1972 sind aus der 1963 gegründeten Vereinigung zur Förderung geistig Invalider und Cerebralgelähmter die Stiftung zugunsten geistig Behinderter und Cerebralgelähmter sowie die Elternvereinigung zur Förderung geistig Behinderter und Cerebralgelähmter (heute insieme) entstanden. 25 Jahre nach der Gründung wechselte der Name in «Stiftung Arkadis».

Während die Elternvereinigung insieme auf die Anliegen der Angehörigen von Menschen mit Behinderungen ausgerichtet ist, ist die Stiftung Arkadis ein Dienstleistungs- und Fachzentrum für:

  • Erwachsene mit einer Behinderung, primär mit einer kognitiven Beeinträchtigung und/oder cerebralen Bewegungsstörung;
  • Kinder und Jugentliche inklusive ihres sozialen Umfelds mit einer Behinderung, Entwicklungsbeeinträchtigung oder -gefährdung und/oder mit einem besonderen gesundheitlichen oder sozialen Unterstützungsbedarf.

Unsere Dienstleistungen richten sich primär an unsere Zielgruppen im Kanton Solothurn mit einem Schwerpunkt im unteren Kantonsteil. Rund 270 Mitarbeitende begleiten, betreuen und fördern nahezu 1'700 Klientinnen und Klienten jährlich und setzen sich für deren Inklusion in unsere Gesellschaft ein.