Schnellnavigation

Auswahlfelder, um die Seite auf die persönlichen Bedürfnisse anzupassen.

Informationen zum Standort

Unser Angebot
Wir bieten im unteren und oberen Baselbiet sowie in Basel-Stadt ambulante Wohnbegleitungen und -trainings in Einpersonenhaushalten sowie in Zweier- oder Dreier-Wohngemeinschaften an. Der Verein für Sozialpsychiatrie Baselland ist Mieter von diversen Wohnungen, die bei Bedarf zur Verfügung gestellt werden können. Alternativ bieten wir in eigenen Wohnungen ambulante Wohnbegleitung an.

Das Team der ambulanten Wohnbegleitung ist von Montag bis Freitag zwischen 8.00 und 20.00 Uhr unterwegs. Begleitungen am Wochenende sind möglich und werden auf die individuellen Bedürfnisse angepasst. Dadurch entstehen immer wieder kurzfristige, spontane Einzel-, aber auch Gruppenangebote. In der Nacht bieten wir einen Pikettdienst an.

Ihre Mahlzeiten können Sie in einem der Wohnhäuser oder in einer unserer Kantinen einnehmen. Ausserdem bieten wir Arbeit- und Tagesstrukturangebote sowie Freizeitangebote an, zu welchen wir Sie herzlich willkommen heissen. Dass Sie daran teilnehmen ist jedoch nicht Voraussetzung für die ambulante Wohnbegleitung.

Das ist uns wichtig
Wir besuchen Nutzende der ambulanten Wohnbegleitung zuhause oder in der Nähe des vertrauten Wohnumfelds. In kritischen Lebenssituationen sind wir ein verlässlicher Partner und erarbeiten gemeinsam mit den begleiteten Personen Lösungsansätze. Die Begleitung wird ganz individuell auf die Bedürfnisse abgestimmt. Ziel des Angebots ist das Leben in grösstmöglicher Selbstständigkeit. Das Angebot zeichnet sich durch Kontinuität im Beziehungsaufbau, durch Professionalität und durch Menschlichkeit aus. Auf eine konstruktive Zusammenarbeit mit externen Fachpersonen und -stellen sowie Angehörigen legen wir grossen Wert.

Kontakt

Ambulante Wohnbegleitung
Verein für Sozialpsychiatrie Baselland
Ambulante Wohnbegleitung
Tramstrasse 66
4142 Münchenstein

Basel-Landschaft

Ausserkantonale Finanzierung: IVSE anerkannt

Behinderungsarten

  • Psychische Behinderung Schwerpunkt
  • Suchtbehinderung

Wohnformen

  • Ambulante Wohnbegleitung mit eigenem Mietvertrag
  • Wohnschulen und Wohntraining

Freie Plätze

  • Wohnen

    • Wohnen

      Ambulante Wohnbegleitung

      Sie wohnen so selbstständig wie möglich in Ihrer eigenen Wohnung oder in einer Wohnung, die Ihnen der Verein für Sozialpsychiatrie BL in Untermiete anbietet. Sie wohnen entweder allein oder in einer kleinen Wohngemeinschaft. Die Begleitung passen wir mit Ihnen zusammen ganz an Ihre Bedürfnisse an. Die ambulante Wohnbegleitung – so nennen wir unser Angebot – steht Ihnen unabhängig von der Betreuungsintensität zur Verfügung. Begleitungen können mehrmals wöchentlich stattfinden. Die ambulante Wohnbegleitung ist das richtige für Sie, wenn Sie minimale Wohnkompetenzen haben. Wenn diese fehlen, bieten wir vorgängig Wohntrainings an. Wir können keine Personen aufnehmen, die intensiv Suchtmittel konsumieren, ohne dass sie aktiv mit einer Fachstelle in Kontakt stehen.

      Ausserkantonale Finanzierung: IVSE nicht anerkannt

      Frei ab sofort

      5 Plätze verfügbar

      Behinderungsarten
      • Psychische Behinderung
      • Suchtbehinderung
      Wohnformen
      • Ambulante Wohnbegleitung mit eigenem Mietvertrag
      • Wohnschulen und Wohntraining

Informationen über die Institution "Verein für Sozialpsychiatrie Baselland"

Tagesstruktur

20 Plätze (4 frei)

Wohnen

424 Plätze (9 frei)

Arbeiten

57 Plätze (13 frei)

Über uns
Der Verein für Sozialpsychiatrie Baselland ist ein 1978 gegründeter, gemeinnütziger Verein und setzt sich für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen ein. Unser Ziel sind die Partizipation und Teilhabe von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen an der Gesellschaft, ihre gesellschaftliche Akzeptanz, ihre soziale Sicherheit und ihr persönliches Wohlbefinden.

Wir bieten eine differenzierte Palette an Wohn-, Arbeits- und Tagesstrukturangeboten für erwachsene Menschen mit einer psychischen oder mehrfachen Beeinträchtigung an.

Wohnhäuser
Der VSP hält verschiedene Wohnhäuser und Wohngruppen (stationäre Wohnplätze und stationäre Plätze für Suchttherapie und Krisenintervention), in welchem die Bewohner*innen wie in einer Wohngemeinschaft zusammen leben.

Ambulante Wohnbegleitung
In durch den VSP angemieteten Wohnungen oder in der eigenen Wohnung leben Menschen in grösstmöglicher Selbständigkeit alleine, oder auf Wunsch in einer kleinen Wohngemeinschaft und werden ambulant begleitet. Der Begleitumfang wird individuell vereinbart. Die Wohnungen sind im ganzen Kanton Basel-Landschaft sowie in Basel-Stadt verteilt.

Tagesgestaltung und begleitete Arbeit
Wir bieten an unseren Standorten in Liestal, Münchenstein und Arlesheim in diversen Bereichen Tagesgestaltungsplätze und begleitete Arbeitsplätze (GAP) an. Die Angebote bieten eine wertvolle Struktur im Alltag, sind sehr beliebt und werden rege genutzt. In den meisten von unseren Angeboten gibt es kein Mindestpensum.

Finanzierung
Die Leistungen werden durch Betriebsbeiträge der Kantone, Beiträge der Angebotsnutzenden, Beiträge der Invalidenversicherung (für IV-Massnahmen), Spenden von Stiftungen und privaten Personen finanziert. Der VSP ist ZEWO-zertifiziert und die Angebote sind durch die Kantone Basel-Landschaft und Basel-Stadt mittels Leistungsvereinbarungen anerkannt.

Kontakt

Verein für Sozialpsychiatrie Baselland
Verein für Sozialpsychiatrie Baselland
Bahnhofstrasse 29
4402 Frenkendorf