Schnellnavigation

Accessibility Toolbar

Informationen zum Standort

Unser Veloladen Velo Hubertus liegt gleich gegenüber der Tramhaltestelle Hubertus an der Albisriederstrasse 169, 8047 Zürich

Kontakt

Velo Hubertus (Velowerkstatt)
Oeko Service GmbH
Velo Hubertus (Velowerkstatt)
Albisriederstrasse 169
8047 Zürich

Zürich

Ausserkantonale Finanzierung: IVSE anerkannt

Behinderungsarten

  • Psychische Behinderung
  • Sinnesbehinderung
  • Suchtbehinderung
  • Autismusspektrum

Arbeitsfeld

  • Industrie / Elektronik / Mechanik / Montage

Freie Plätze

  • Arbeiten

    • Arbeiten

      Betriebsmitarbeiter/in Velowerkstatt mit IV-Rente

      Tätigkeiten im Velo Hubertus: Reparatur von Fahrrädern, Servicearbeiten Fahrrädern, Probefahrten mit Velos, Ersetzen von Pneus, Schläuchen, Bremsbelägen, Ketten und Kassetten, Verkauf von Velos und Zubehör, Einstellung von Schaltung, Bremsen, Lenker, Sattel etc., Wartung von Rad, Steuer und Tretlager

      Ausserkantonale Finanzierung: IVSE anerkannt

      Frei ab sofort

      Behinderungsarten
      • Psychische Behinderung
      • Sinnesbehinderung
      • Suchtbehinderung
      • Autismusspektrum
      Arbeitsfeld
      • Industrie / Elektronik / Mechanik / Montage

Informationen über die Institution "Oeko Service GmbH"

Arbeiten

34 Plätze (5 frei)

Als innovatives Unternehmen gewährleisten wir Dienstleistungen in den Bereichen Reinigung, Garten, Hauswartung, Logistik und Mobilität auf ökologisch, wirtschaftlich und sozial nachhaltiger Basis. Unseren Mitarbeitenden mit und ohne Beeinträchtigung bieten wir fortschrittliche Arbeitsplätze und/oder eine Ausbildung im Auftrag der Invalidenversicherung. Die soziale Dienstleistung sind Arbeitsplätze für Mitarbeitende mit psychischen Beeinträchtigungen nahe am 1. Arbeitsmarkt sowie die Zusammenarbeit in gemischten Teams von gleichberechtigten Mitarbeitenden mit und ohne Beeinträchtigung. Dies ermöglicht den IV-Rentner/innen die Integration ins Erwerbsleben und entlastet die Sozialversicherungen, weil die verbleibende Leistungsfähigkeit der IV-Rentner/innen wertschöpfend gefördert wird.